Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen



AKH-Kammerfenster 5 - 2019 vom 15.07.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir grüßen Sie herzlich mit dem fünften Newsletter in diesem Jahr.  

HOAI, jetzt aber richtig!
Der EuGH hat am 4. Juli die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI für europarechtswidrig erklärt. Dieses Urteil ist abschließend, die Bunderegierung muss die HOAI entsprechend dem Urteil und seiner Begründung fortschreiben.
Hier wird es spannend: Der EuGH hält es nach den von der Bundesrepublik vorgelegten Studien und Dokumenten für möglich, dass verbindliche Mindestsätze dazu beitragen können, die Qualität von Planungsleistungen zu sichern. Die von der Bundesrepublik vorgebrachten Schutzziele der Qualitätssicherung, der Baukultur und des Verbraucherschutzes wurden vom EuGH absolut nicht in Frage gestellt, genauso wenig die HOAI insgesamt. Für die Fortschreibung der HOAI bedeutet dies, dass wir uns bei Ministerien und Politik dafür einsetzen werden, die Schutzziele zur unverzichtbaren Richtschnur für die Vergabe öffentlicher Aufträge zu machen. Die Architektenschaft muss bei Vertragsverhandlungen Haltung beweisen, da eine gute Planung von angemessener Honorierung nicht zu trennen ist. Vor dem Hintergrund der akuellen gesellschaftlichen Herausforderungen - Demografie, Klimawandel, Energiewende, Neugestaltung der Mobilität, der dringend zu lösenden Wohnungsfrage und der Herstellung einer Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Stadt und Land - ist jeder in die Planung investierte Euro sehr gut angelegtes Geld.

Lassen Sie uns Geschlossenheit zeigen und nicht in einen Preiswettbewerb eintreten. Denn weder Auftraggeber noch Verbraucher, weder der Berufsstand noch die Baukultur profitieren von unangemessen niedrigen Honoraren. Darum noch einmal: HOAI, jetzt aber richtig!

Ihre


Brigitte Holz



Tag der Architektur

Kaiserwetter beim Tag der Architektur
Bei strahlendem Sonnenschein nutzten am letzten Juni-Wochenende zum 25. Mal zahlreiche Interessierte die Gelegenheit, gelungene Alltagsarchitektur zu besichtigen und mit Architekten und Bauherren ins Gespräch zu kommen. Insgesamt 76 Projekte gab es in Hessen zu sehen, darunter Wohn- und Geschäftshäuser, ein Kloster, ein Schwimmbad, ein Gemeindezentrum, eine Vinothek, Schulen, Kitas und mehr.
> Lesen Sie weiter

Kammer aktuell

HOAI - wir informieren Sie
Der Europäische Gerichtshof hält die in der Praxis erprobten verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI für EU-rechtswidrig. Die Bundesarchitektenkammer hat Antworten auf die wichtigsten Fragen hierzu zusammengestellt. Auch die Orientierungshilfen der AKH zum Abschluss von Verträgen für Leistungen bei Gebäuden, Innenräumen und Freianlagen wurden im erforderlichen Umfang angepasst und können per E-Mail angefordert werden.

Vergabe + Wettbewerbe

Temporärer Gestaltungsbeirat in Offenbach tätig
Das City-Center im Herzen der Stadt Offenbach gilt als Bausünde der 1970er Jahre und durch seine exponierte Lage an der S-Bahn-Station als unschönes Entree der Stadt. Die Stadtväter nutzten jetzt das Angebot der Kammer zur Einrichtung eines temporären Gestaltungsbeirats, der die aktuellen Planungen für den Umbau und die Aufstockung des City-Centers in Herzen der Stadt beurteilte und wertvolle Anregungen gab.
> Lesen Sie weiter

Fortbildungen + Veranstaltungen

2. Hessischer Landschaftsarchitekten- und Stadtplanertag
22. August 2019, in der Alten Schlosserei in Offenbach
Zukunftsweisende Quartiersentwicklung lautet das Motto der Veranstaltung. Moderne Quartiere sollen städtebaulich anspruchsvoll, von hoher architektonischer Wertigkeit und mit Wohnumfeld- bzw. Freiraumqualität, nachhaltig, energieautark, sicher, ruhig, sozial durchmischt und bezahlbar sein. Anhand von Best-Practice-Beispielen zur Innen- und Außenentwicklung in unterschiedlichen Siedlungstypologien soll das Thema aufbereitet und diskutiert werden.
Exkursion zum Deutschen Architektentag
100 Jahre Bauhaus - Weimar, Dessau, Berlin
25. - 27. September 2019
Das Bauhaus feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen und die BAK wird ein halbes Jahrhundert alt. Vor diesem Hintergrund bietet die AKH eine Exkursion mit dem Schwerpunkt 100 Jahre Bauhaus zum 14. Deutschen Architektentag an. Auf dem Weg von Wiesbaden nach Berlin werden die beiden neuen Bauhaus-Museen in Weimar und Dessau besichtigt.

Und sonst?

International Library Summit - Call for Papers
Welche Rolle spielen Bibliotheken im 21. Jahrhundert, welche neuen Architektur-Konzepte und Gebäudelösungen braucht es für diese Zukunft? Wie steht es um die Zukunft des Buches? Diesen Fragen geht der International Library Summit am 4. Oktober in Venedig nach. Die MSAO Future Foundation sucht hierfür die besten Beiträge mit innovativen Ideen für neue Bibliotheken, Umbauten oder Erweiterungen mit neuen Architekturkonzepten für eine moderne Wissensgesellschaft.
> Lesen Sie weiter


Zur Fortbildungsübersicht Verbände / Wahlgruppen Zur Architektensuche